Krankenversicherung

Krankenversicherung – Pflicht in Deutschland

Eine Krankenversicherung zu haben ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen die anfallenden Kosten für die Behandlung von Krankheiten und Unfällen sowie in der Schwangerschaft. Dennoch steht es allen Menschen frei, sich stattdessen privat zu versichern oder eine private Zusatzversicherung abzuschließen, damit im Ernstfall das Bestmögliche für einen selbst und die Familie getan werden kann.

Die gesetzliche Krankenversicherung reicht nicht immer aus

Die gesetzliche Krankenversicherung ist eine solide Absicherung, der viele Menschen in Deutschland vertrauen. Gleichzeitig hat diese Versicherung aber auch immer wieder ihre Grenzen. Viele Behandlungen werden als medizinisch nicht notwendig oder unzureichend erforscht abgetan oder die Kostenübernahme durch die Krankenkassen versagt. Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen müssen sich so häufig mit günstigeren Behandlungsmaßnahmen und geringeren Leistungskatalogen als Privatpatienten begnügen. Machen Sie dem ein Ende, indem Sie sich privat versichern oder als gesetzlicher Versicherter eine bessere Gesundheitsversorgung durch private Zusatzversicherungen gönnen.

Vorteile einer privaten Absicherung

Als Privatpatient oder Patient mit einer entsprechenden Zusatzversicherung erhalten Sie bei Zahnärzten meist mehr für Ihr Geld. Hochwertiger Zahnersatz, die professionelle Zahnreinigung und schonende Behandlungsmaßnahmen sind nur einige Beispiele für Ihre Vorteile als privat Versicherter. Diese und andere Vorteile genießen Sie natürlich auch in anderen Arztpraxen und auf Wunsch auch bei Aufenthalten im Krankenhaus, beispielsweise in Form eines Einzelzimmers oder einer Chefarztbehandlung. Gönnen Sie sich und Ihrer Gesundheit das, was Ihnen zusteht. Wir beraten Sie in Sachen Krankenversicherung umfassend und individuell, ganz auf Ihre Ansprüche abgestimmt.